Roulette Systeme: Guide und Tipps für Beginner 2020

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 bewertung)

Roulette ist ein wahrer Klassiker im Bereich Glücksspiel. Das Tischspiel wird überall auf der Welt gerne gespielt und so auch in Österreich. Auch im Bereich der Online Welt ist Roulette immer mehr im Kommen. Doch wer hat schon einen Überblick über all die Roulette Systeme die funktionieren? Diesen Überblick möchte CasinoNow Österreicher Spielern mit diesem Guide zu Roulette Systemen bieten. Erfahren Sie alles, was Sie zu dem Thema wissen müssen und lernen Sie neue Roulette Systeme kennen, die Sie in Casinos spielen können. Auch durch die Spielregeln des Klassikers werden wir Sie führen, so dass Sie sehen, ob das Game etwas für Sie ist.

Ute Schreiner

CasinoNow Österreich ist ein unabhängiges Online-Casino Testportal. Unsere Priorität ist es österreichischen Spielern ein ausgezeichnetes Spielerlebnis zu garantieren. Wir überprüfen die Sicherheit, die Seriosität und den Unterhaltungsfaktor aller Online-Casinos in Österreich. Unsere Erfahrungsberichte und Tests sind stets ehrlich, unabhängig und fundiert. Manchmal sind wir von einem Online-Casino so überzeugt, dass wir eine Partnerschaft mit diesem eingehen. Dies beeinträchtigt unsere Bewertungen auf keine Art und Weise.

Was sind Roulette Systeme und wie funktionieren sie?

Roulette Systeme basieren auf der Annahme, dass ein Gewinn beim Roulette durchaus kalkulierbar sein kann. Durch bestimmte Beobachtungen und bestimmtes Vorgehen möchten Spieler einen Eindruck darüber gewinnen, ob beispielsweise die Struktur des Tisches oder die Form des Drehkessels Abweichungen bieten, die bestimmte Ergebnisse zur Folge haben.

Sicherlich gibt es solche Abweichungen, doch eines muss klar sein: Roulette ist ein Glücksspiel, daran gibt es nichts zu rütteln. Wer mit Roulette Systeme höhere Gewinne erzielen möchte, muss sich enorm in die Materie einarbeiten und ein gutes Gespür dafür entwickeln. Und auch dann gibt es keine Garantie dafür, dass regelmäßig ein hoher Gewinn abgesahnt wird.

Warum sollten Sie ein Roulette System wählen?

Mit gewissen Roulette Systemen kann man durchaus positive Ergebnisse erzielen. Das bedeutet selbstverständlich nicht, dass Österreicher Spieler damit regelmäßig abräumen werden. Allerdings kann ein gutes System das Gesamtergebnis auf jeden Fall gut beeinflussen.

Durch einige Systeme können nämlich durch das Ändern des Einsatzes zum richtigen Zeitpunkt große Verluste verhindert werden und manchmal sogar gute Gewinne gezielt abgesahnt werden.

Wichtig ist dabei aber, dass Sie sich gut mit dem Spiel an sich auskennen und auch genau wissen, worauf bei welchem System zu achten ist. Wenn Sie richtig mit Ihrem System arbeiten, steht also tollen Spiel Sessions nichts mehr im Wege und Sie verringern eventuell Ihr Risiko.

Die besten Roulette Systeme kostenlos

CasinoNow möchte Österreicher Spielern nachfolgend einige Roulette Systeme vorstellen. Dabei werden wir uns auf diejenigen Systeme beschränken, die wir für die besten halten.

Unser Maßstab ist dabei, wie einfach die Umsetzung des jeweiligen Systems ist, ob es auch für Anfänger oder nur für Profis geeignet ist und vor allem, ob das System gute Chancen beim Roulette verspricht. Letzteres bedeutet für die CasinoNow Experten, dass Verluste minimiert oder aber durch Gewinne kompensiert werden und auch, dass Gewinne gezielter erreicht werden können. Die besten Roulette Systeme für Online Casinos in Österreich stellen wir Ihnen im nächsten Abschnitt vor.

Progressive Roulette Systeme

Die erste grundlegende Idee, die CasinoNow Ihnen vorstellen möchte, ist die der Progression. Ziel dieser Roulette Systeme kostenlos ist es, Verluste wieder auszugleichen.

Um das zu erreichen, wird bei progressiven Systemen der Wetteinsatz nach einer verlorenen Runde erhöht, um mit einem höheren Gewinn den Verlust der Vorrunde auszugleichen. Die Grundannahme dieses Roulette Systems basiert auf dem 50:50 Prinzip: Haben Sie eben verloren, ist davon auszugehen, dass Sie beim nächsten Durchlauf gewinnen.

Aber auch hierbei gibt es unterschiedliche Systeme, die zwar alle auf der gleichen Annahme basieren, sich jedoch in der Ausgestaltung voneinander unterscheiden. Wie Sie diese Roulette Systeme die funktionieren anwenden, erfahren Sie nun.

Martingale, Paroli, James Bond, Fibonacci – Lassen Sie uns alle erklären

Martingale Strategie: Beim Martingale System ist das Ziel, eingefahrene Verluste wieder auszugleichen. Man nimmt an, dass man dieselbe Wette bei Wiederholung gewinnt, nachdem man sie zuvor verloren hat. Nach einem Verlust verdoppelt man darum seinen Einsatz, um den zuvor verlorenen Betrag durch einen doppelten Gewinn wieder auszugleichen.

Paroli System: Auch Paroli gehört zu den progressiven Systemen. Hierbei werden die Einsätze ebenso erhöht, allerdings nach einem Gewinn – nicht nach einem Verlust. Es wird so lange Stück für Stück erhöht, bis man dreimal hintereinander gewonnen hat, wobei der jeweils letzte Gewinn als zusätzlicher Einsatz verwendet wird. Verliert man, beginnt man wieder beim ersten Einsatz. Dieses System ist weniger riskant, weil nicht so hohe Beträge auf einmal verloren werden, sollte man doch verlieren.

James Bond: Die nach dem berühmten Geheimagenten benannte Methode verwendet man am besten nur, wenn man über genügend Geld verfügt. Der Einsatz beträgt bei James Bonds Methode in der Regel 200€, verteilt auf drei Wetten. Davon werden 140€ auf die hohen Zahlen gesetzt, 50€ auf die kleinen Zahlen und der Rest auf die Null. Verdoppelt wird hierbei in der nächsten Runde, wenn niedrige Zahlen erreicht wurden.

Fibonacci: Hierbei basiert die Einsatzhöhe auf der Fibonacci Zahlenfolge (1,1,2,3,5,8,13,21,…). Verliert man, verringert man den Einsatz wieder auf die vorstehende Zahl (links), gewinnt man, wandert man eine Zahl weiter nach rechts und erhöht seinen Einsatz entsprechend.

Roulette Systeme ohne Progression

Bei Roulette Systemen, die nicht progressiv sind, behalten Spieler ihre Einsätze in gleicher Höhe das komplette Spiel durch bei. Bei diesen Systemen wird die Gewinnchance nämlich nicht vom Ausgang der vorherigen Runde abhängig gemacht, sondern von statistischen Gegebenheiten und Wahrscheinlichkeiten.

Spieler versuchen laut CasinoNow also während des Spiels und auch durch ihre bisherige Roulette Erfahrung ein Muster in den Ergebnissen der einzelnen Runden zu erkennen. Auf Basis dieses Musters wird dann meist auf bestimmte Zahlen gesetzt und man erhofft sich dadurch gleichmäßige und stete Gewinne.

Extreme Gewinne bleiben bei diesen Systemen zwar eher aus, trotzdem ist bei gekonnter Anwendung meist ein guter Verlauf zu erkennen.

Roulette Wetten: Ein Überblick

Beim Roulette heißt es „rien ne va plus“, sobald der Jeton rollt. Spieler können jedoch zwischen verschiedenen Wetten wählen.Innenwetten sind Wetten auf bestimmte Zahlen. Der geringen Wahrscheinlichkeit stehen hohe Gewinne gegenüber. Bei Außenwetten wettet man im Außenbereich des Tisches auf bestimmte Eigenschaften von Zahlen – schwarz, rot, gerade, ungerade.

Wie setzt man auf Zahlen?

Bei einer Innenwette können Sie auf einzelne Zahlen wetten – Pleins oder Straight-up. Diese Variante ist mit einer Chance von 35:1 sehr unwahrscheinlich, bietet aber mit Glück sehr hohe Gewinne.

Eine weitere Möglichkeit wäre das Setzen auf benachbarte Zahlen – Split oder Cheval. Die Chancen auf einen Gewinn sind hierbei zwar doppelt so hoch wie bei den einzelnen Zahlen, dafür halbiert sich die Auszahlung. Außerdem können Sie auf die ersten Vier (Europäische Version), die ersten Fünf (Top Line) oder auf zwei Querreihen setzen. Die Gewinnchancen steigen dabei von Roulette Strategie zur nächsten, die Gewinne fallen proportional aber.

Rot oder schwarz?

Wie bereits kurz erwähnt, können Roulette Spieler sich bei den Außenwetten zwischen Eigenschaften von der Gewinnerzahl entscheiden. Die Wahl kann dabei auf gerade, ungerade, rote und schwarze fallen.

Doch welche Farbe ist eigentlich sinnvoller? Tatsächlich stehen sich Chancen und Risiken hierbei 50:50 gegenüber. Hier entscheidet nur das Glück darüber, ob die Farbe, auf die Sie gesetzt haben, gewinnt oder verliert.

Von allen Roulette Wetten ist es die Entscheidung zwischen Rote Zahl und Schwarz, welche die höchste Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn mitbringt und mit dem geringsten Risiko winkt. Bei dieser Außenwette, wo ein Österreicher Spieler setzt, kann er nichts falsch machen – lassen Sie Ihr Bauchgefühl entscheiden.

Physikalische Roulette Systeme

Bei physikalischen Fehlern suchen Spieler Faktoren, die den Spielverlauf beeinflussen können. Dazu gehören Dinge wie eine nicht exakt im Lot ausgerichteter Roulette Tisch, der den Lauf des Jetons von der theoretischen Bahn ablenkt, oder auch Fehler im Kessel, dem drehbaren Bereich des Tisches, durch den der Jeton läuft.

Diese äußeren Faktoren sollen die theoretischen Wahrscheinlichkeiten beim Glückspiel spürbar beeinflussen. Profis möchten diese Fehler erkennen und sie für sich nutzen, um so ihre Gewinne steigern.

Was theoretisch zwar möglich ist, gestaltet sich in der Praxis äußerst schwierig. Wer im Casino zu sehr auf Tuchfühlung geht, bekommt schnell eine Ermahnung. Im Online Casino fällt dieses System leider raus.

Unterschiede zwischen Roulette System und Strategie

Bei diesen beiden Begriffen handelt es sich um Dinge, die sich unterscheiden, aber beide dasselbe Ziel verfolgen: den Gewinn zu steigern beziehungsweise Verluste zu kompensieren.

Eine Strategie ist es etwas, was Österreicher Spieler selbst entwickeln, um durch ein angepasstes Spiel Verluste zu kompensieren oder aber sogar Gewinne einzufahren. Die Art zu Spielen wird also so angepasst, dass man das Beste aus einem Spiel herausholen kann. Ihre Strategie kann aber auch ein System beinhalten.

Systeme sind Theorien, die dem Spielverhalten zugrunde liegen. Wetteinsätze werden abhängig von allerlei Faktoren variiert, um Erfolg zu haben. Auch äußere Gegebenheiten wie die Beschaffenheit von Tisch und Kessel fließen dabei mit ein.

Roulette Statistiken

Die Statistiken beim Roulette sind vielfältig, weshalb auch in Österreich noch einige Spieler vor dem Klassiker zurückschrecken, jedoch sind die Wahrscheinlichkeiten im Grunde simpel, berechenbar und nachvollziehbar.

Vor allem bei langen Spielen oder auf mehrere Spiele gesehen, werden sich die Ergebnisse beim Roulette weitestgehend auf diese statistischen Ergebnisse einpendeln. Fällt in vier Runden nur einmal Rot, dafür dreimal Schwarz bedeutet das nicht, dass die 50:50 Wahrscheinlichkeit unzutreffend ist. Das kurze Spiel ist lediglich nicht repräsentativ genug.

Beim französischen Roulette wird vor allem mit der Wahrscheinlichkeit Einfache Chance gespielt. Eine weitere Möglichkeit wäre die Drittel Chance, wobei man auf 12 Felder setzt, was die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn erhöht.

Roulette Statistik Software und App – Was hat es damit auf sich?

Es gibt zahlreiche Apps und Softwares, die Spielern in Österreich immer die passende Wahrscheinlichkeit zu ihrem aktuellen Vorhaben liefern. Diese Statistiken beruhen auf korrekten Angaben, die sich auf jeden Fall auch auf Roulette anwenden lassen.

Wie aber im letzten Abschnitt erwähnt, sind einzelne Spiele oft leider nicht repräsentativ, weshalb selten davon auszugehen ist, dass die von der App entwickelten Wahrscheinlichkeiten auch wirklich so eintreffen.

CasinoNow empfiehlt es daher, dass Spieler in Österreich solche Softwares nur als Richtweg nutzen, um zu sehen, wie hoch das Risiko bei bestimmten Wetten wäre. Eine Garantie auf Gewinne sind diese Programme nämlich leider nicht

.

Roulette Systeme die funktionieren: Risiken und Mängel

Roulette System basieren zwar auf klaren statistischen Annahmen. Dass diese Annahmen auf kurze Sicht aber tatsächlich so eintreten wie gedacht, ist meist dem Zufall überlassen. Ein Roulette System stellt für Spieler daher eher einen Leitfaden zur Verfügung, um nicht durch impulsive Entscheidungen zum falschen Moment große Risiken einzugehen. Sie bringen etwas Ordnung und das Gefühl von Kontrolle in das unberechenbare Glücksspiel.

Auch die physikalischen Systeme mögen zwar einerseits rechnerisch zutreffend sein – selbstverständlich ist es möglich, dass beispielsweise bei einem kaputten Lager der Kessel sich ungleichmäßig bewegt, weshalb bestimmte Zahlen, manchmal schwarze Zahlen, bevorzugt werden -, dennoch ist es selten, dass diese Dinge so berechenbar sind, dass große Vorteile dadurch entstehen.

Vorteile und Nachteile von Roulette Systemen

Vorteile

  • Das Befolgen eines Systems bewahrt Sie vor impulsiven Großeinsätzen und damit eventuell vor hohen Verlusten.
  • Bei einer guten Mischung aus Erfahrung und einem wenig riskanten System können sich Erfolge einstellen, die zumindest Verluste kompensieren können.
  • Durch Systeme wird das Spiel berechenbarer, Spieler haben den Eindruck, mehr Kontrolle zu haben.

Nachteile

  • Auch das beste System ist kein Garant für Gewinne.
  • Anfänger tun sich oft schwer damit, kompliziertere Systeme zu durchschauen und zielsicher anzuwenden, was den Spielfluss stört.
  • Bestimmte Systeme sind im Casino verboten – so dürfen Spieler in Österreich den Tisch nicht mit Hilfsmitteln vermessen oder skalieren.
  • Durch das exzessive Einsetzen von Systemen kann der eigentliche Spaß am Roulette verloren gehen.

Die Legalität von Roulette Systemen

Einige Roulette Systeme kostenlos bewegen sich in einem rechtlichen Graubereich. Selbstverständlich dürfen Spielbanken ihre Roulette Tische und deren Kessel nicht so manipulieren, dass Spielern dadurch ein Nachteil entsteht, dennoch dürfen Österreicher Spieler die Tische nicht vermessen oder Hilfsmittel durch Berechnung der Kessel Drehzahl verwenden, um ihre Chancen zu erhöhen. Dies wird meist durch Hausverbot geahndet.

Bei Systemen, die rein auf dem Nutzen von Statistiken beruhen, sind Spieler in Österreich aber auch der rechtlich sicheren Seite. Es steht Ihnen jederzeit frei, Ihren Einsatz in Abhängigkeit des verwendeten Systems anzupassen, um so höhere Gewinne einzufahren oder Verluste auszugleichen.

Die Beliebtheit von Roulette Online in Österreich

Roulette ist weltweit sehr beliebt und gilt für viele Menschen als Inbegriff des Glücksspiels. „Rien ne va plus!“ ist ein Satz, den jeder schon einmal gehört hat – ein wahrer Kult Satz, der sich aus eben diesem Spiel entwickelt hat.

Auch in Österreich erfreut Roulette sich großer Beliebtheit, und das zunehmend auch als Online Spiel. Österreicher Spieler genießen es, dieses spannende Spiel auch zu Hause zu nutzen. Zudem bietet sich daheim auch die Möglichkeit, in Ruhe an Ihrem Roulette System zu feilen, Ergebnisse zu notieren oder mit Apps das Risiko geplanter Wetten zu überprüfen. Die Nachfrage nach Online Roulette nimmt deshalb in Österreich in den letzten Jahren stark zu.

Roulette Systeme – unsere Empfehlungen

CasinoNow hat Ihnen nun einige Roulette Systeme vorgestellt, die Sie für Ihr Spiel zukünftig nutzen können. Dabei empfehlen unsere Experten, sich zunächst in kostenlosen Versionen des Games an die Systeme heranzutasten, um zu sehen, ob Sie einen Vorteil aus dem jeweiligen System ziehen können und ob Sie im Spielfluss überhaupt damit zurechtkommen. Physikalische Wett Systeme sind unserem Erachten nach nicht wirklich wirksam und vor allem auch immer an der Grenze zur Illegalität, weshalb wir Österreicher Spielern nicht aktiv dazu raten möchten. Mit Wettsystemen, die lediglich Ihre Einsätze betreffen, sollten Sie auf jeden Fall arbeiten, denn auf diese Art können Verluste oft aufgefangen werden.

Sämtliche Roulette Systeme basieren auf tatsächlich berechenbaren Annahmen, was eigentlich für sie spricht. Da aber gerade in kürzeren Spielen die statistischen Annahmen selten erfüllt werden, eignen sich diese Systeme bedingt. Als CasinoNow Experte rate ich vor allem Anfängern deshalb dazu, mit einfachen Systemen zu arbeiten, die lediglich versuchen, Verluste zu kompensieren. Ute Schreiner Ute Schreiner Expert

Roulette Systeme FAQ

Welche Roulette Systeme funktionieren wirklich?

Die Systeme basieren ja alle auf tatsächlichen Statistiken und Annahmen, in der Theorie funktionieren sie also alle. In der Praxis sieht es oft leider so aus, dass die Systeme nur bedingt gut funktionieren. Aber gerade die einfacheren Systeme eignen sich gut dazu, Verluste auszugleichen.

Gibt es im 21. Jahrhundert irgendwelche neuen Roulette Systeme?

An den Systemen selbst hat sich nicht viel geändert, aber dafür an den Möglichkeiten von Österreicher Spielern. Neue Roulette Systeme gibt es nicht, aber durch Messgeräte und Apps können Wahrscheinlichkeiten berechnet und Muster erkannt werden, auch ohne Profi zu sein. Das erleichtert die Anwendung der Roulette Systeme enorm.

Wie kann man mit Roulette Systemen seine Gewinnchancen erhöhen?

Wenn Sie zur richtigen Zeit Ihren Einsatz erhöhen, können Sie unter Umstände hohe Gewinne absahnen. Das System, das Sie verwenden, gibt klar vor, wann der Einsatz erhöht werden sollte und zu welchem Zwecke. Viele Systeme gehen von einem Gewinn in der Folgerunde aus und somit kann Ihr Gewinn sich verdoppeln und vorherige Verluste auffangen.

Welche Roulette Taktik können Sie empfehlen?

Direkte Taktiken gibt es beim Roulette nicht, man ist als Österreicher Spieler einfach vom Glück abhängig. Dennoch schadet es nie, sich Ergebnisse und Wahrscheinlichkeiten zu notieren, um Muster erkennen zu können und Ihr Spielverhalten gegebenenfalls anzupassen.

Welche Zahlen fallen beim Roulette am häufigsten?

Beim Roulette gibt es 36 Zahlen (37 bei der amerikanischen Version mit Doppel Null). Statistisch und auch realistisch gesehen fallen all diese Zahlen gleich häufig. Dies kann natürlich über ein kürzeres Spiel gesehen auch mal unzutreffend sein. Auf lange Sicht wird sich das Verhältnis gleichmäßig einpendeln.

Kann der Croupier den Ball beeinflusse?

Selbstverständlich hängt die Art des Einwurfs des Jetons damit zusammen, wie schnell er durch den Kessel rollt und wo er letztendlich zum Liegen kommt. Dies kann der Croupier also irgendwie schon beeinflussen. Das Ergebnis bleibt trotzdem reiner Zufall. So gezielt werden, dass der Ball nach etlichen Runden durch den Kessel auf einer bestimmten Nummer stoppt, kann kein Croupier.

Über den Autor

Ute Schreiner

Ute Schreiner

Ute Schreiner ist der professionelle Name unserer Autorin, welche anonym bleiben will. Ute arbeitet bereits seit 2017 bei CasinoNow Österreich und hat bereits die Position des CMO & Produktberater erreicht. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre im Bachelor und Master an der Universität Graz und verfügt zudem über Arbeitserfahrung in führenden Marketing-Agenturen.

Durchschnittliche Bewertung: 0 0% der Leser bewerten diese Seite mit 5.0
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

Wir von CasinoNow Österreich sind natürlich auch an Eurer Meinung interessiert, weswegen wir es auch begrüßen, wenn Ihr die Inhalte unserer Webseite in den Kommentaren diskutiert. Dabei sollte jedoch stets unsere Netiquette beachtet werden: Diese involviert unsere Beitragsregeln, den Hinweis darauf, keine persönlichen oder sensitiven Informationen freizugeben sowie jenen Aspekt, dass jegliche Kommentare unserer User lediglich deren Meinungen widerspiegeln und von CasinoNow Österreich weder kontrolliert, noch automatisch geteilt werden. Dies ist auch auf jegliche Partnerunternehmen von CasinoNow zutreffend.