Die besten Tipps zu Roulette Regeln von unseren Experten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 bewertung)
Ute Schreiner
Grundregeln für Roulette

Roulette Regeln sind in der Regel nicht so ein großes Diskussionsthema, wie beispielsweise die Regeln beim Pokern und doch gibt es sie. Bei kaum einem so beliebten Casino Spiel wird so wenig über die verschiedenen Regeln diskutiert wie beim Roulette. Das liegt zum einen daran, dass jeder schon einmal in Filmen gesehen hat, wie das grobe Spielprinzip funktioniert und deshalb denkt er hätte das Spiel durchstiegen, oder wussten Sie schon, dass Einsätze auch noch bei sich bereits drehendem Kessel getätigt werden dürfen? Nein? Dann hilft ihnen dieser Artikel in dem unsere Casino Experten ihnen die Regeln von Roulette erklären, sodass keiner Ihnen am Roulettetisch in Sachen Regelkunde etwas vormachen kann.

Wie immer gibt es auch nützliche Hintergrundinformationen zum Spiel und zu den verschiedenen Arten von Roulette. Das ganze wird durch unsere berühmten Tipps für Anfänger und fortgeschrittene Spieler abgerundet und komplettiert, sodass nach dem Lesen des Artikels beim Leser keine Fragen mehr offen sein sollten.

Die CasinoNow Roulette Regeln in kürze

Egal ob sie bereits Roulette in der Spielbank oder bei anderen Online Anbietern probiert haben, die Regeln sind immer dieselben. Sie können also die Roulette Regeln, die Sie bei CasinoNow lernen, uni-versell anwenden. Das Ziel des Spielers ist es durch das setzten von Wetten zu bestimmen auf welcher Ziffer die Kugel zum Stehen kommen wird. Dies tun Sie, indem sie auf dem klassischen Roulette Tableau ihre Wetten platzieren und schlussendlich hoffentlich Gewinn einfahren.

Das Hauptziel beim Online Roulette

Regeln und Gegenstand des Spiels

Das Hauptziel eines jeden Spielers beim Roulette, ist es zu erraten auf welcher Zahlen die Kugel liegen bleibt. Hierfür hat der Spieler jedoch verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann auf eine einzige Zahl gewettet werden, diese Wette bietet zwar den höchstmöglichen Gewinn, hat dafür aber auch die niedrigste Gewinnchance. Höhere Chancen bieten beispielsweise Wetten darauf, ob die Zahl gerade oder ungerade ist, wetten auf bestimmte Zahlen und Zahlengruppen oder auf die Farbe der Zahl. Wenn Sie mehr Informationen zu den jeweiligen Spielmöglichkeiten haben wollen, können Sie diese im weiteren Verlauf des CasinoNow Guides finden.

Die Roulette Regeln: Alles was du wissen musst um Roulette erfolgreich zu spielen

Wer ein neues Glücksspiel anfängt, sollte sich bestenfalls davor immer mit den Regeln vertraut ma-chen, andernfalls läuft man Gefahr mehr zu verlieren als einem Lieb ist. Daher erklären wir Ihnen in diesen Guide alle Roulette Regeln für Anfänger, damit Sie bald kein Anfänger mehr sind.

Kennen Sie beispielsweise den Unterschied zwischen dem europäischen Roulette und dem amerikani-schen Roulette? Wissen Sie was man unter “rien ne va plus” versteht? Wenn nicht ist das kein Prob-lem, denn bei CasinoNow wird Ihnen all das erklärt.

Die Roulette Regeln: Das Rad

Das Rad beim Roulettespiel wird als Roulettekessel bezeichnet, übrigens verdankt das Spiel genau diesem Rad auch seinen Namen, denn “Rad” heißt im französischen Roulette. Der Kessel wird in 37 gleich große Kammern unterteilt. Diese Kammern sind wiederum von 0 bis 36 beschriftet und wer-den in drei Farben unterteilt, Rot, Schwarz und Grün. Alle ungeraden Ziffern sind Rot, alle geraden Nummern Schwarz, die Farbe Gründ ist für die Null reserviert. Die Anordnung dieser Zahlen sind im-mer gleich und worden von dem Mathematiker sowie Erfinder des Spiel François Blanc berechnet. In traditionellen Casinos wurde das Roulette-Rad immer aus Ebenholz gefertigt.

Die Roulette Regeln: Der Ball

Die Kugel bestimmt welche Nummer und Farbe das Spiel gewinnt. Nachdem genug Spieler ihre Wet-ten platziert haben ruft der Croupier, so wird der Dealer beim Roulette genannt wird, “Nichts geht mehr”, dann dreht er den Kessel und wirft die Spielkugel entgegen der Drehrichtung hinein. Sobald die Kugel in einer Kammer zum Stillstand kommt, nennt der Croupier die jeweilige Zahl mitsamt ihrer Farbe und nennt alle gewonnenen Ereignisse. Früher war die Kugel immer aus Elfenbein, heutige Casinos greifen jedoch auf Plastikkugeln zurück.

Die Roulette Regeln: Der Tisch

In den Anfangstagen des Spiels wurde immer an Doppeltischen gespielt. Diese Tische bestehen aus zwei sogenannten Tableaus und einem Roulettekessel. Als Tableau wird der Teil des Tisches bezeichnet, auf dem die Wetten platziert werden. In den alten österreichischen Spielbanken standen an jedem Tisch immer acht Croupiers. Heute wird meist auf Einfachtischen mit nur einem Tableau und vier Croupiers gespielt.

Die Roulette Regeln: Die Nummern

Insgesamt gibt es beim Roulette 37 verschiedene Zahlen, welche in die Kammern des Kessels einge-lassen sind. Die Zahlen sind abwechselnd rot oder schwarz gefärbt und reichen von 0 bis 36. Die Kammer der Null ist Grün gefärbt. Somit beträgt die Wahrscheinlichkeit für jede Zahl 2,7 Prozent.

Die amerikanische Variante des Spiels wird aufgrund der Doppel-Null mit 38 Zahlen gespielt. Die Doppel-Null ist genau wie einfache null in Grün gehalten. Während die Nummer auf dem Tableau lediglich aufsteigend abgebildet sind, werden sie im Kessel nach einer komplizierten mathematischen Formel angeordnet. Diese Formel garantiert, dass die Wahrscheinlichkeit für jede Zahl absolut gleich ist.

Die Roulette Regeln: Die Null

Die Null stellt im Roulette den Hausvorteil dar. Das liegt daran, dass sie in keine der sonstigen Kate-gorien fällt, sie ist weder noir (schwarz) noch Rouge (rot) und nicht gerade oder ungerade. Die Chance für eine Null liegt bei 2,7 %, somit steht der Hausvorteil auch bei 2,7 Prozent. Beim amerikanischen Roulette wird mit einer zusätzlichen Kammer gespielt, der Doppel-Null, dadurch erhöht sich der Hausvorteil und die allgemeine Geschwindigkeit des Spiels. Früher wurde auch in Europa mit einer Doppel-Null gespielt, diese ist jedoch wieder entfernt worden. Zum Gunsten des Spielers.

Die Roulette Etiquette

Spielbanken in Österreich und auf der ganzen Welt gelten als vornehmer Ort an denen es einige Ver-haltensregeln zu beachten gibt. Zwar fallen diese Regeln beim Online Casino weg, aber vielleicht wollen Sie in Zukunft auch mal ein traditionelles Casino besuchen.

Angenommen Sie spielen gerade an einem vollbesetzten Tisch und Sie können Ihr gewünschtes Feld nicht erreichen. In diesem Fall sollten Sie nie versuchen Ihre Jetons über das Tableau zu werfen, damit könnten Wetten anderer Spieler umgestoßen werden. Bitten Sie lieber den Dealer Ihre Chips auf das gewünschte Feld zu setzten, dabei sollten Sie klare Anweisungen geben worauf Sie Ihre Wette plat-ziert haben möchten.

Ebenso sollten Sie niemals vor Glück aufschreien oder sich aufgrund einer Niederlage daneben be-nehmen. Dieses Verhalten würde andere Spieler nur stören. Denken Sie immer an das bekannte Sprichwort: Wer Pech im Spiel hat, hat Glück in der Liebe.

Die Roulette Regeln: Das Wetten und deren Auszahlungsregeln

Online Roulette Wettregeln

Wetten werden beim Roulette immer mit Jetons getätigt, indem man sie auf das gewünschte Ereignis legt. Man unterscheidet immer zwischen Inside und Outside Wetten. Inside Wetten werden auf dem inneren Teil des Tableaus platziert, also auf das Zahlenfeld. Outside Wetten werden auf die Farbe, auf Zahlengruppen oder darauf ob die Zahl gerade der ungerade ist platziert.

Inside Wetten werden auch als mehrfach Chancen bezeichnet. Ein Beispiel hierfür ist die transversale pleine oder Street wie sie beim amerikanischen Roulette heißt. Hier setzt der Spieler auf eine Querreihe von drei Zahlen. Die Auszahlungsquote liegt bei 11:1. Wer etwas weniger Risiko will, kann mit der transversale simple auf eine Querreihe von sechs Ziffern setzten und wird dank der Auszahlungsregel beim Roulette mit einer 5:1 Quote belohnt.

In einem klassischen Casino muss der Spieler nicht jede Wette selbst tätigen, es reicht, wenn er dem Croupier eine genaue Anweisung gibt, worauf er setzten will.

Die Roulette Regeln: Auszahlungen

Jede Wette verfügt beim Roulette über eine bestimme Auszahlungsquote. Diese haben wir Ihnen hier aufgelistet. Eine genaue Beschreibung der einzelnen Wetten können Sie im Wörterbuch Abschnitt fin-den.

  • Carré: Die Auszahlungsquote beträgt hierbei 8 : 1.
  • Transversale pleine: Hierbei liegt die Auszahlung bei 11 : 1.
  • Trasversale simple: Die Auszahlungsquote beträgt 5 : 1.
  • Cheval: Die Auszahlungsquote beträgt hierbei 35 : 1.
  • Kolonnen: Der Gewinn beträgt immer 2 : 1.
  • Plein: Mit 35 : 1 die höchste Auszahlungsquote.

Die Roulette Regeln: Die Aufgabe des Spielers

Die Hauptaufgabe des Spielers ist natürlich das Platzieren und das Gewinnen von Wetten. Diese dür-fen das jeweilige Minimum und Maximum des Tisches jedoch nicht überschreiten. Mögliche Wettarten sind, neben den bereits erwähnten noch Cheval, Plein, Carré und die Kolonnen. Eine genauere Beschreibung was man unter diesen Begriffen versteht finden Sie im Wörterbuch Abschnitt dieses CasinoNow Guides.

Übrigens ist der Spieler nicht verpflichtet jede Runde zu Wetten. Es ist vollkommen regelkonform, wenn Sie sich für ein Spiel zurücklehnen und einfach nur das Spielfeld beobachten.

Die Roulette Regeln: Die Aufgabe des Dealers

In einem Casino gibt es an jedem Tisch vier Dealer, auch Croupiers genannt. Deren Grundaufgabe besteht darin das Spiel zu leiten und darauf zu achten, dass alles mit rechten Dingen abläuft.

Zu Beginn eines jeden Coups bittet der Dealer mit dem Ausruf “Machen Sie Ihre Spiele!” die Gäste darum ihre Wetten zu platzieren. Sobald genügend Spieler ihre Einsätze getätigt haben ruft der Croupier “Nichts geht mehr” oder das traditionelle “Rien ne va plus” um darauf hinzuweisen, dass keine Wetten mehr getätigt werden können. Nun dreht der Croupier den Kessel und wirft die Kugel in die entgegengesetzte Richtung hinein. So-bald die Kugel auf einer Nummer zum Stehen kommt, wird die Zahl und deren Farbe ausgerufen. Zuletzt zieht der Croupier alle verlorenen Einsätze ein, ruft die siegenden Platzierungen auf und zahlt diese aus.

Die Roulette Regeln: Das Maximum und Minimum am Tisch

Jeder Tisch verfügt über ein Maximum und Minimum, darunter versteht man den Mindesteinsatz und größtmöglichen Einsatz eines jeden Spielers. Dank dem Mindesteinsatz kann jeder Roulette einfach zum Spaß spielen. Wir von CasinoNow können bestätigen, dass sich auch niedrige Gewinne wunderbar anfühlen, ein gewinn ist schließlich immer noch ein gewinn. Wer gerne mit etwas mehr Risiko spielt, wird sich an einem Tisch mit höheren Einsätzen wohler fühlen. Das Risiko wird schließlich auch mit einer höheren Roulette Auszahlung belohnt.

Tische mit kleinen Einsätzen sind perfekt für alle die das Spiel neu anfangen, sich etwas ausprobieren wollen und die Roulette Regeln für Anfänger verinnerlichen wollen.

Die Mathematik hinter dem Roulette Regeln und dem Spiel

Hinter jedem Glücksspiel versteckt sich immer faszinierende Mathematik und komplizierte Formeln, beim Roulette ist es natürlich auch nicht anders.

Wie bereits erwähnt gibt es 37 verschiedene Ziffern im Roulettekessel, somit beträgt die Chance auf jede einzelne Zahl 2,7 %. Wer also mit einer transversale simple auf sechs verschiedene Nummern setzt, hat damit eine Gewinnchance von 16,2 Prozent. Die bestmögliche Wahrscheinlichkeit erzielt man mit den einfachen Chancen, hier liegt die Häufigkeit bei 48,6 %.

Theoretisch verliert der Spieler also bei über der Hälfte aller Spiele. Einer den häufigsten Fehler den Anfänger begehen ist das Denken, dass die bisherigen Ergebnisse die zukünftigen beeinflussen. Die Chance auf eine rote zahl ist immer gleich hoch, auch wenn die letzten beiden Ergebnisse bereits rot waren. In Wahrheit sind die Chancen bei jedem Spiel immer gleich.

Das Roulette Wörterbuch

Für diejenigen die alle Wörter wissen wollen, haben wir bereits eine separate Seite mit einem umfas-senden Wörterbuch erstellt. Die wichtigsten Wörter finden Sie jedoch direkt hier.

  • Croupier: Der Dealer.
  • Jeton: Die Chips.
  • Tableau: Der Spielbereich auf dem die Wetten platziert werden
  • Carré: Eine Wette auf vier Zahlen in einem Quadrat.
  • Transversale pleine: Eine Wette auf drei zahlen in einer Reihe.
  • Trasversale simple: Eine Wette auf sechs Zahlen über zwei Reihen.
  • Cheval: Eine Wette auf zwei benachbarte Zahlen.
  • Kolonnen: Eine Wette auf eine der drei Zahlenreihen des Tableau.
  • Plein: Eine Wette nur auf eine Zahl setzen.

Die Roulette Regeln für den Fortgeschrittenen Spieler

Wer bereits mit den Roulette Spielregeln für Anfänger vertraut ist sollte sich mit den Roulettesystemen vertraut machen.

Das bekannteste dieser Systeme ist die Martingale Spielweise. Der Spieler setzt hierbei nur eine Ein-heit auf eine der einfachen Chancen, beispielsweise nur auf Rot. Hintergrund dieser Taktik ist die ho-he Wahrscheinlichkeit dieser Wetten. Im Falles des Verlusts wird der vorherige Einsatz einfach verdoppelt, bis ein Spiel gewonnen wird, dann wird wieder von vorne angefangen. Im falle des Sieges hat der Spieler seinen gesamten Einsatz wieder gewonnen, inklusive einer gesetzten Einheit als Bonus.

Oftmals wird dieses Spielsystem jedoch durch den Höchsteinsatz am Tisch zunichte gemacht, da es ab einem gewissen Punkt nicht mehr möglich ist den eigenen Einsatz zu erhöhen.

Die verschiedene Rouletten Varianten und deren Regeln

Roulette-Variationsregeln

Das Roulette Spiel kann in zwei verschiedenen Varianten gespielt werden. Zum einen in der klassi-schen Variante, dem europäischen Roulette und zum anderen in der etwas angepassten amerikani-schen Roulette Variante. Beim letzterem wurde dem Spiele die sogenannte “Doppel Null” als extra Zahl hinzugefügt, somit spielt man bei der US Version mit insgesamt 38 Nummern, anstelle von 37 wie es beim europäischen Roulette üblich ist. Das hat zur Folge, dass sich der Hausvorteil auf 5,26 % erhöht. Durch die extra Kammer wurde auch das Layout und die Farben im Spielkessel leicht angepasst.

Ebenso wurde beim amerikanischen Roulette die Prison Regel gestrichen. Diese tritt in Kraft, wenn die Kugel auf der Null stehen bleibt. Zwar gewinnt bei diesem Szenario nur die Null, dennoch werden hier alle Einsätze auf einfache Chancen nicht direkt vom Croupier eingesammelt. Sie kommen in das namensgebende Gefängnis. Wenn jetzt die Kugel im nächsten Spiel auf diese einfache Chance fällt wird diese wieder frei. Jedoch darf der Spieler sie nicht bewegen, der Einsatz bleibt auf dem Feld stehen und kann theoretisch in der nächsten Runde gewinnen. Die Prison Regel kann zweimal nachei-nander auftreten. Einige Spielbanken gehen einen Mittelweg und zahlen bei der Prison Regel die hälfte des Gewinnes aus. Viele der empfohlenen Online Casino Seiten, die Sie auf CasinoNow finden, bieten beide Spielvarianten an.

Die Regelunterschiede zwischen dem Online Casino und am echten Tisch

Roulette offline und online

Ob Sie nun entspannt zu Hause in Österreich vor dem Rechner sitzen oder in der eleganten Wiener Spielbank, das Spiel welches Sie spielen und Ihre Siegeschancen werden immer gleich sein. Zu Hause verfügen Sie sogar über den Vorteil, dass Sie immer die Roulette Spielregeln und Statistiken zur Hand haben können, somit können Sie sich mit etwas Geschick den Hausvorteil reduzieren.

Online werden sie vermutlich sogar mehr Spielmöglichkeiten haben, da einige klassische Casinos be-sondere Varianten des Spiels nicht führen. Einige Spiele, wie Poker beispielsweise, profitieren vom Casino Umfeld, da man seinen Kontrahenten direkt vor sich hat und diesen somit besser einschätzen kann. Beim Roulette ist der einzige Gegner das Rad, das Rad kann weder Online noch beim landba-sierten Tisch beeinflusst werden. Daher macht es keinen Unterschied ob Sie bei den von CasinoNow empfohlenen Webseiten spielen oder in der Spielbank.

Das Online Roulette in Österreich

Österreichische Online Casinos genießen einen sehr guten und verlässlichen Ruf. Das Roulette spiel gilt in Österreich sowohl im Online Casino als auch im traditionellen Casino als sehr beliebt. Einige Webseiten bieten inzwischen schon Tische mit einem echten Croupier an, um so nah wie möglich an das originale Erlebnis zu kommen. Das Spielen in einem Online Casino ist vollkommen legal und Spieler gehen kein Risiko ein rechtlich verfolgt zu werden. Das bekannte österreichische Casino Monopol der staatlichen Anbieter betrifft nur traditionelle landbasierte Spielbanken.

Tipps und Tricks für Anfänger

  • Fangen Sie an einem Tisch mit niedrigem Mindesteinsatz an um das Spiel kennenzulernen.
  • Einfache Chancen bieten zwar die höchste Gewinnwahrscheinlichkeit, dafür jedoch auch die geringste Auszahlung.
  • Das Wetten auf einzelne Zahlen kann fürstlich entlohnt werden, wer mit einem solchen Plein gewinnt, erhält mit einem Einsatz von 10 Euro ganze 350 Euro Gewinn.
  • Sie müssen nicht jede Runde mitspielen, es ist auch erlaubt nichts zu setzten.
  • Beginnen Sie mit der europäischen Variante des Spiels, hier ist die Gewinnchance minimal höher.
  • Genießen Sie die Zeit und haben Spaß am Spiel.

Zusammenfassung der Roulette Regeln

Durch die simplen Roulette Regeln und hohe Gewinnchance ist Roulette das perfekte Spiel für Anfän-ger. Die Outside Wetten ermöglichen eine lange Spielzeit, in der man Roulette kennenlernen kann. Ein weiterer Vorteil beim Roulette ist, dass jeder nur für sich spielt, es gibt keinen Gegner und niemand wird plötzlich gezwungen All In zu gehen.

Der Croupier beendet die Wettphase durch den Ausruf “Nichts geht mehr!”. Jeder Spieler der in dieser Runde mitspielen will, muss davor erraten auf welchem Feld die Kugel zum Stehen kommt. Dies geschieht durch das Platzieren von Wetten auf einem der möglichen Ereignisse auf dem Tableau. Jede Wettmöglichkeit beim Roulette hat eine eigene Auszahlungsquote, je niedriger die Gewinnchance, desto höher ist der mögliche Gewinn.

Häufig gestellte Fragen zu den Roulette Regeln

Wie spiele ich Roulette?

Das Ziel beim Roulette ist es zu erraten auf welcher Zahl die Kugel stehen bleibt. Das Wetten erfolgt durch Jetons die auf dem sogenannten Tableau abgelegt werden.

Was ist die beste Wette?

Die beste Wette hängt immer von der eigenen Spielart ab. Wetten auf einfache Chance haben zwar die höchste Gewinnchance, jedoch belohnen sie mit einer 1:1 Quote nicht das Risiko und sind daher eher für Spieler geeignet die zur Unterhaltung spielen. Mit einem Plein, sprich der Wette auf eine einzelne Zahl lässt sich der höchste Gewinn erspielen. Die Quote liegt hier bei 35 zu 1.

Wie gewinne ich?

Es gewinnen immer die Spieler die auf die Zahl oder Farbe setzten, auf der die Kugel stehen bleibt. Je geringer die Chance für ein Feld ist, desto höher ist der mögliche Gewinn.

Welche Wette hat die beste Siegeschance?

Die höchste Wahrscheinlichkeit haben einfache Chancen, mit einer Gewinnchance von 48,6 Prozent. Der Nachteil hierbei ist jedoch die geringe Auszahlungsquote von 1:1

Was sind Inside Wetten?

Inside Wetten sind Einsätze auf den inneren Bereich des Tisches, sie bieten eine niedrigere Gewinn-chance aber belohnen den Spieler dafür mit einer hohen Auszahlung, wenn dieser gewinnt. Alle Eins-ätze auf dem Zahlenfeld des Tableaus zählen als Inside Wetten.

Was sind Outside Wetten?

Outside Wetten stellen das Gegenstück zu den Inside Wetten dar. Somit gilt jeder Jeton als Outside Wette der auf den Farben, Gerade/Ungeraden, Dutzend, und den Kolonnen Feldern platziert wird. Diese Einsätze haben eine höhere Gewinnchance und profitieren oftmals von der Prison Regel.

Was versteht man unter einer einfachen Chance beim Roulette?

Im Roulette gibt es drei Wetten die als einfache Chance zählen. Diese sind Wetten auf die jeweilige Farbe, ob die Zahl Gerade oder Ungerade ist und ob die Zahl niedrig oder hoch ist. Unter niedrig ver-steht man alle zahlen zwischen 1 und 18, alle Zahlen von 19 bis 36 zählen als hoch. Einfach Wetten profitieren von der Prison Regel und bieten mit einer Gewinnauszahlung von 1:1 den niedrigsten Ge-winn.

Über den Autor

Ute Schreiner

Ute Schreiner

Ute Schreiner ist der professionelle Name unserer Autorin, welche anonym bleiben will. Ute arbeitet bereits seit 2017 bei CasinoNow Österreich und hat bereits die Position des CMO & Produktberater erreicht. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre im Bachelor und Master an der Universität Graz und verfügt zudem über Arbeitserfahrung in führenden Marketing-Agenturen.

Durchschnittliche Bewertung: 0 0% der Leser bewerten diese Seite mit 5.0
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star